Sonntag, 4. März 2012

Loop Luftikus fertig

Ein Projekt aus der Knitting Delight Gruppe (Anleitung ist von Birgit Freyer). Ich habe den Loop mit Lace Merino Print von Lana Grossa und Nadelstärke 5 gestrickt. Das Garn ist wesentlich dünner als das Empfohlene.


Ich habe dafür die Maschenanzahl von 160 auf 270 pro Runde erhöht.


Da ich es sowieso nicht so warm am Hals mag, passt es ganz gut, da es durch das dünne Garn mehr ein Netz geworden ist, als ein dicker Loop-Schal. Da ich nur ein Knäuel hatte, ist er auch nicht ganz so breit geworden.


Hier nochmal getragen, ist total unscharf geworden, aber es soll ja nur einen Trage-Eindruck vermitteln. Ich wollte kein Foto mit Blitz machen, dann sehen die Sachen so anders aus.




Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Sehr hübsch geworden ! Den Farbverlauf finde ich sehr schön, und vor allem paßt er zu vielen Farben dazu. Durch das dünne Garn sieht der Schal richtig romantisch aus.

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Duftig.luftig würde ich sagen und sehr schick!
    Liebe Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Klasse ist dir der Loop gelungen. Er wirkt sehr edel und man kann ihn zu vielem tragen..........wunderschön!!!

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    der Loop ist hübsch und luftig. Grad richtig für den Übergang jetzt, wenn es ohne "Halsschutz" ;) noch zu kühl ist und für einen dicken Loop zu warm.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...