Samstag, 30. Juni 2012

Zwischenstand Narzissa

Langsam aber sicher schreitet meine Narzissa voran. Teil zwei ist fast fertig. Das Muster ist sehr gut zu stricken, weil es sich sehr logisch wiederholt und fortsetzt.



Allerdings kristallisiert sich ein Problem mit der Anschlagkante heraus und ich komme einfach nicht drauf, was ich falsch gemacht habe. Obwohl ich mit zwei Nadeln ganz locker angeschlagen habe, ist sie viel zu eng geraten und ich muss mir da nachher was einfallen lassen, denn nochmal fange ich bestimmt nicht an :).



Die Maschen liegen ganz eng beieinander, ich kann sie zwar auseinander schieben, aber dann fehlt es an anderer Stelle an Breite. Ich weiß einfach nicht, was ich falsch gemacht habe.
Vielleicht liegt es daran, dass ich angeschlagen habe und gleich mit dem Muster angefangen habe, anstatt erst eine Rückreihe zu stricken? Das stand so explizit diesmal nicht bei der Anleitung und ich habe einfach losgelegt.
Naja, ich habe mir das genau angeguckt und ich kann das wohl reparieren, nehme einfach die Maschen in der umgedrehten vorletzten Reihe dann auf und kann so hoffentlich die letzte, bzw. erste Reihe einfach wegmachen und dann noch mal neu anstricken und vernünftig abketten. Mal gucken ob es so klappt, wie ich mir das denke.


Dann starten morgen zwei weitere Projekte:
Das Juli Tuch aus dem Tücherrauschabo: Paeonia - ein wirklich schönes Dreieckstuch.
Bei mir wird es dunkelblau.
Ich finde es immer sehr spannend, welche Wolle ich wohl zugeschickt bekomme. Dieses mal habe ich zuerst gedacht: hmmm .... dunkelblau .... ich weiß nicht. Aber ich mache es trotzdem, denn der Farbton ist an sich sehr schön.



Und das gemeinsame Strickprojekt Lavinia Kleid/Tunika/Shirt von Anett von Fadenstille beginnt auch morgen.
Dafür habe ich mir diese Wolle von Lana Grossa ausgesucht. Das ist so oliv-grau-grün.



Es gibt also viel zu tun! Ich freu mich drauf :)


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße
Sandra

Mittwoch, 20. Juni 2012

Tasche aus Filzwolle ungefilzt


Schon etwas länger habe ich eine Tasche fertiggestellt, die ich jetzt erst zeigen kann, da sie ein Geschenk sein sollte und die Beschenkte sie nun inzwischen erhalten hat.
Dafür habe ich normale Filzwolle genommen, sie allerdings nicht gefilzt. Also darf sie nicht über 40 Grad gewaschen werden, sonst wird es ein Handtäschchen :). Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 8.


Da die Beschenkte auf Norderney wohnt, sollte die Tasche ganz abstrakt die Farben Wasser, Wolken und Himmel bekommen und darstellen. Die Blautöne sind unterschiedlich, unten ist es mehr türkis. Das kommt auf dem Foto nicht so gut rüber.
Gefüttert habe ich sie mit einem blauen Blümchenmuster, so dass darin Transportiertes nicht durch die großen Maschen herausfallen kann.


Die Tasche war ein Geschenk zum 60. Geburtstag und somit musste noch mehr Füllung rein. Da die Beschenkte selbst eine eifrige Strickerin ist, wollten wir ihr ganz besondere Wolle schenken. Die Tasche ist quasi "nur" die Verpackung.



Das Geschenk kam sehr gut an :).


Dann habe ich mit der Narzissa angefangen.



Stricken mit so feinem Garn und vielen Löchern erfordert Konzentration, so dass ich noch nicht sonderlich weit gekommen bin. Ich staune über meine Mitstrickerinnen, die schon auf Stand sind (einige seit Tagen). Wo nehmt ihr die Zeit her :)? 
Den ersten Clue werde ich bis Donnerstag (da gibt's den zweiten) wohl nicht fertig haben. Aber macht ja nix ... läuft ja nicht weg. Und es ist ja auch kein Wettbewerb nach dem Motto, wer ist als Erste fertig.


Hier noch ein lustiges Bild:


Lisa bekommt ihr Trockenfutter abends immer geworfen, damit sie es fangen kann und sie mehr Bewegung bekommt, der kleine Moppel. Meist schießt sie das Teil dann mit der Pfote noch irgendwo hin, bevor sie es frißt. Manchmal gerät es unters Sofa, aber das ist für Lisa kein Problem :). Ich muss noch erwähnen, dass Lisa eine recht große Katze ist. Aber wenn es ums Futter geht, gibt's kein Hindernis :)


Zu guter Letzt begrüße ganz herzlich meine neuen Leserinnen! 
Ich freue mich sehr über euer Interesse :)

Und danke an alle für eure lieben Kommentare!

Liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 17. Juni 2012

KAL Sunray

Nun ist er endlich gespannt und mir gefällt er super. Ich bin immer noch fasziniert von der Farbe, die richtig schön leuchtet. Eigentlich bin ich mehr für dezente Farben, aber an dieser konnte ich einfach nicht "vorbeigehen".




Das Garn ist Funnies - Simply Lace von Dibadu, gestrickt mit Nadelstärke 5.



Der Schal ist ca. 180 cm lang und verbraucht habe ich knapp 100 g von dem Garn. 




Ein ganz dickes Dankeschön an dich liebe Kirsten (Mrs Postcard), dass ich den KAL mitstricken durfte und für deine Anleitung für diesen wunderschönen Schal!

Liebe Grüße
Sandra

Freitag, 15. Juni 2012

Welche Wolle nehme ich?

Das ist bei mir immer eine langwierige Entscheidung. Beim Mystery von Birgit Freyer wollte ich nun mal auf meine Vorräte zurückgreifen, da die vorgeschlagene Wolle auch nicht gerade günstig ist. Normalerweise hätte ich es mir gegönnt, aber wenn ich für jedes neue Projekt neue Wolle kaufe, habe ich mir meinen Vorrat ja umsonst angelegt.
Cobweb-Garne habe ich auch einige da, über 100g allerdings nur in blau und camel. Da die Empfehlung da hin ging, die Stola unbedingt einfarbig zu halten, blieben nur diese beiden Farbtöne. Dann habe ich noch jede Menge flauschiges KidSeta und schon war die Auswahl wieder größer. Aber da ich das komplette Muster nicht kenne und ich noch nicht soviel Erfahrung habe, wollte ich lieber den Empfehlungen folgen und da fiel die Entscheidung auf blau, da ich noch kein blaues Tuch habe :).


Der Schal Sunray ist in den allerletzten Zügen und wird heute noch gespannt, da kann ich dann nächste Woche Bilder präsentieren.

Dann freue ich mich tierisch über inzwischen 51 treue Leser und begrüße gleichzeitig die "Neuen"!
Ich freue mich sehr über euer Interesse und über die ganzen lieben Kommentare zu meinen Werken.
Auch für die Zukunft will ich versuchen, euch einen interessanten Blog zu bieten. Wenn ich die 100 erreicht habe, starte ich auch mal eine Verlosung :)

Danke an alle!


Zum Schluß noch zwei Bilder von Lisa, die brav meine Stricksachen bewacht und ich fand, sie guckte grad besonders lieb (sie kann nämlich auch eine ganz schöne Zicke sein, eine richtige Katze eben :))




Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Sandra 

Samstag, 9. Juni 2012

Sunray KAL

Halbzeit!
Die Hälfte des Schals ist geschafft. Verwendet habe ich Garn von Funnies von Dibadu in der tollen Farbe  "Oliven in Limettensoße". 



Eigentlich wollte ich den Schal laciger stricken, damit er nicht so dick wird. Vielleicht hätte ich dafür dann mal die Lauflänge besser studieren sollen, denn 600m auf 100g ist ja nicht wirklich viel. Aber ich fand die Farbe einfach perfekt für den eher schlichten Schal und so ist es halt was für die kälteren Tage. Denn mir gefällt das Muster super. Zur Geltung kommt es ungespannt noch nicht so und ich freue mich drauf, ihn zu spannen. Ich finde es übrigens sehr entspannend, mal ein Muster zu stricken, das man sofort drauf hat und nicht immer gucken muss und trotzdem so hübsch aussieht.
Mal schauen, ob ich ihn bis zum 14. Juni fertig bekomme, denn dann startet das Mysterie.

Ich begrüße ganz herzlich meine neue Leserinnen und wünsche allen ein schönes Wochenende.
Vielen Dank für eure lieben Kommentare.

Liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 3. Juni 2012

Und noch ein Kissen ...

... ist endlich fertig geworden. Die Zeit verfliegt und ich habe kaum was fertig bekommen. Als es so heiß war, habe ich auch nicht viel gestrickt. Das Garn flutschte einfach nicht gut durch die Finger. Jetzt habe ich aber das Kissen endlich fertig gestrickt.



Das Muster heißt Trauerwinde und ist aus einem Strickmusterbuch. Gestrickt mit Linea Pure vonLana Grossa und mit Nadelstärke 5.



Das Kissen noch mal hochkant, damit man das Muster noch besser sehen kann.



Ansonsten weiß ich grad nicht so wirklich, wo ich weitermachen soll mit meinen vorgenommenen Strickprojekten. Irgendwie will ich zuviel auf einmal :). Jetzt habe ich mir vorgenommen, erst mal eins nach dem anderen von den größeren Projekten, kleinere zwischendurch sind natürlich nicht ausgeschlossen :). Mal schauen, ob es hinhaut.
Das nächste größere wird der KAL von Mrs Postcard, der ist auch schon angestrickt. Allerdings erst einige Reihen, da kann man noch nicht so viel sehen.
Dann folgt das Mystery  aus der Knitting Delight Gruppe.
Und den Lonpulli will ich ja auch irgendwann noch mal fertig haben.
*Seufz

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...