Samstag, 31. August 2013

Ein Körbchen aus Baumwolle ...

... ist zwischendurch mal fertig geworden.



Gehäkelt aus einem Baumwollgemisch "Home Sweet Home" und Nadelstärke 7.
Das Garn ist ein Traum, sehr schön weich und lässt sich sehr gut verarbeiten.


Ich bin immer noch auf der Suche nach einem schönen Garn für meine geplante Badezimmermatte, das auch einigermaßen erschwinglich ist. Dieses hier habe ich nun bei Katja in ihrem Shop Versponnenes.de gefunden, viele kennen vielleicht auch ihren Blog. Ein sehr schöner Blog und vor allem ein sehr schöner Shop, ich kann ihn nur empfehlen. Leider gibt es die Wolle nicht in meiner Wunschfarbe grün. Außer Wolle hat sie noch sehr schöne Einrichtungsgegenstände, da habe ich mir auch gleich ein paar Kleinigkeiten mitbestellt :).
Unter anderem dieses Glas mit kleinen Knäueln ... ich finde die einfach nur süß!


Ein Knäuel im Größenvergleich zu meinem Finger.



Ansonsten pflege ich meine Baustellen, hier ein Bild von meiner gerade größten.


Das soll eine Jacke werden, sie zu stricken dauert nur etwas, denn ich stricke sie mit Cobwebgarn. Zwar doppelt genommen, aber es dauert trotzdem. Super kuscheliges Garn aus Mohair und Seide. Was richtig schönes!

Morgen will ich mich mal meinem Stash widmen und aufschreiben, was ich alles da habe. Den Überblick darüber habe ich nämlich schon lange verloren ;)

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Sandra

Sonntag, 11. August 2013

Teppich oder Auflage?

Ich wollte mir einen hübschen Badezimmerteppich stricken, inspiriert durch tolle Beipiele in Zeitschriften und weil ich ein bestimmtes Format haben wollte, das es als Garnitur nicht zu kaufen gibt.
Damit es nicht zu schlicht aussieht, habe ich ein Farbverlaufsgarn gewählt. Was es für einen Farbverlauf ergab, konnte man leider vorher bei der Wolle nicht erkennen, bzw. sie hat einen absolut falschen Eindruck vermittelt.


Die Wollfarbe trägt den Namen grün-color. Nun, viel Grün sehe ich da nicht. Da das Garn aber nun schon mal da war, habe ich weitergestrickt.
Gestrickt mit Nadelstärke 12. Eigentlich sollte man 15-20 nutzen, habe mir auch extra eine in Stärke 15 gekauft, aber das Gestrick geriet doch recht locker, das fand ich für einen Teppich unpassend. Schließlich will man den kalten Fliesenboden dadurch nicht spüren.

Ich habe es im Bad ausgelegt, probiert, geguckt, gezweifelt und beschlossen, nein, so einen bunten Teppich will ich nicht im Bad haben.
Was nun tun damit?
Nach vielen Probeliegen an vielen Orten wird es nun eine Auflage des Polsters für meine Bank auf den Balkon.


Das sieht schön bequem und gemütlich aus und da darf es ruhig bunt sein.

Der Badezimmerteppich bekommt aber noch eine zweite Chance, nur diesmal doch lieber einfarbig und vielleicht auch gehäkelt, mal schauen.
Fünf Knäuel habe ich von der Wolle jetzt noch übrig ... vielleicht werden es mal ein paar Socken.
Da ist die Farbe nicht so wichtig. Grün-color ... ha!



Mit diesen Pulli war ich ja nicht wirklich glücklich. Und mit immer längerem Hinschauen war ich mir sicher, die Farbe ist einfach nicht meins. Also habe ich den Pulli in einem fröhlichen oliv gefärbt, bevor ich ihn gar nicht anziehe.


Und siehe da, das Ergebnis ist super, durch das zweite Waschen ist er noch mal bisschen eingelaufen und jetzt passt er perfekt und ich trag ihn richtig gerne :).

Mein Patch ist auch fertig geworden. Daraus wird nun ein Kissen, wenn ich mich mal zum Nähen aufraffen kann.



Eigentlich wollte ich ja die Indira von Birgit Freyer stricken, hab aber grad so gar keine Lust auf Tücher und habe zu meiner eh schon angefangenen Jacke noch eine zweite angefangen und einen weiteren Pullover.
Da zeige ich mehr, wenn es sich lohnt. Im Moment probiere ich halt gerne neue Muster aus :).


Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...