Sonntag, 15. Juni 2014

… und die grüne Auflösung

… nach viel Raterei, lasse ich heute die Katze aus dem Sack. Es hat mich sehr gefreut, dass ihr so zahlreich mit geraten habt.
Einfach ein bisschen anders gelegt, als wenn man das Teil strickt, sieht es schließlich so aus:


Man strickt also nicht Vorderseite und Rückseite, sondern linke und rechte Seite.

Wenn man dann recht spät am Abend auf dem Sofa sitzt und die Teile unbedingt noch zusammennähen will, kann Folgendes passieren:
Aus dem Trott heraus, dass man immer vorne und hinten zusammennäht, habe ich das ganz unbewusst dieses Mal auch so gemacht. Leider bei dem selben Teil ;). Erst als ich schauen wollte, ob ich für den Halsausschnitt genug übrig gelassen und nicht wußte, wo ich da nun den Kopf reinstecken sollte, habe ich meinen Irrtum bemerkt.
Also alles wieder auf und mit dem anderen Teil zusammengenäht.

So sieht es dann richtig aus.


Jetzt muss ich nur noch ein Bündchen am Kragen und unten am Saum häkeln, dann ist es fertig.
Das ist einfacher gesagt, als getan, denn das Bündchen soll sich weder wellen, noch zu eng werden. Durch die verschiedenen Strickrichtungen mit unterschiedlich dicken Nadeln ist das eine Herausforderung. Gestern habe ich schon ein bisschen rumprobiert, hab es aber wieder aufgemacht, weil die festen Maschen unschön abstanden. Aber ich probiere weiter ...

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. wow, das Grüne gefällt mir sehr gut, obwohl ich sonst nicht auf Grün stehe.

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du uns schön in die Irre geführt. :)
    Das sieht klasse aus und den Abschluß... ja, das ist manchmal schwierig,aber du wirst einen finden, ganz sicher. Vielleicht wär ein I-Cord auch schön.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön,ist dein Pulli geworden.Ich würde auch einen Strickrand machen,
    aber das meister`s du jetzt auch noch.Hab viel Freude beim Tragen.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal was ganz anderes - ich wäre nicht darauf gekommen, dass Du da an einem Pulli werkelst. Die Farbe ist super und auch das Muster gefällt mir gut, noch gutes Gelingen für den Ausschnitt!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht ja oberaffengeil aus! (Darf ich das so sagen??)

    Ach, was solls, auch wenn dir erst mal ein kleines Missgeschick passiert ist, ist er wunderschön! Ich freu mich jetzt schon auf das erste Tragefoto, wenn du deinen Bund ausgetüftelt hast. Klasse Teil, weils endlich mal was anderes ist.
    Muss ich mir unbedingt abspeichern.

    Liebe Grüße
    Susi

    PS: Du warst trotz der Hitze ja auch ganz schön fleißig...oder wars etwa bei euch nicht so warm??

    AntwortenLöschen
  6. Hi, I love your craft, is beauty, I love a colors, I follow your blog, hugs from Brazil.
    Visit my blog - Tita Carré - crochet

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    die Auflösung ist eigentlich ganz einfach, aber das Teil sieht sehr raffiniert aus. Kompliment - und die Farbe erst. Grüüüüüün ist einfach meine Lieblingsfarbe.
    Das ist natürlich echt Mist, daß Du erst verkehrt herum zusammengenäht hast, aber wem von uns ist sowas nicht auch schon passiert. Du bist in bester Gesellschaft :-)

    Ich bin gespannt, wie Du die Bündchen stricken wirst.

    Liebe Grüsst
    von der Su

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...