Donnerstag, 3. September 2015

Meine Rosina ist wieder tragbar :)

Bevor ich mit dem Schal anfing, habe ich natürlich brav meine Rosina beendet.
Na gut, das "natürlich" ist geflunkert. 
Mir ist das nur gelungen, weil die Wolle für den Schal so lange gebraucht hat, bis sie da war ;)




Die Rosina mustert nun sehr viel schöner.
Es war trotzdem nicht leicht, immer wieder musste ich die Fäden trotz Verwendung mehrerer Knäuel neu ansetzen.
Man sah erst nach vielen Runden, wie es nun wirklich gerade musterte. Es blieb spannend.


Hier noch mal der Vergleich zu vorher.




Zum Schluß hatte ich nur noch ein Knäuel übrig, so dass sich auch wieder eine kleine Spirale eingeschlichen hat in den unteren Reihen. Und sie war auch erst spät erkennbar.





Da das aber bei dem Lochmuster nicht ganz so auffällt, ignoriere ich das mal. 
Noch mal mache ich sie ganz bestimmt nicht auf :)

Also, ich nehme nicht noch mal eine Wolle mit so einem starken Farbkontrast für einen Pulli. 
Da ich noch was davon habe, wird davon nur noch Schal, Stulpen oder vielleicht eine Mütze gemacht. Da kann die Wolle dann mustern, wie sie lustig ist.

Ich bin auf jedenfall zufrieden mit dem Ergebnis und der Pulli wird wieder getragen.

Liebe Grüße
Sandra 


Kommentare:

  1. Jetzt sieht es viel gleichmäßiger aus. Schön!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Toll und unten sieht man es gar nicht mit dem Muster zusammen.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Na, da hat sich die Arbeit aber ausgezahlt, er sieht jetzt viel besser aus ! Wie gesagt: meine Hochachtung, dass Du Dir die Arbeit angetan hast - aber der Erfolg gibt Dir recht !
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Steht dir sehr gut,und hast du super gemacht.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...