Freitag, 18. Dezember 2015

Ein Nadelkissen für den Arm



Im Moment bin ich voll im Nähfieber und nähe so einige Weihnachtsgeschenke. Ein paar sind schon fertig, die ich aber erst zu einem späteren Zeitpunkt zeigen werde.
Damit es beim Nähen nicht hektisch wird und ich die Stecknadel bequem zurück ins Nadelkissen bekomme, anstatt sie quer über den Tisch zu verteilen, brauchte ich was praktisches für den Arm.
Ein bisschen im Internet stöbernd wurde ich recht schnell fündig und fand die Idee von cheznu.tv sehr schön und leicht umzusetzen.




Das Kissen ist schnell genäht und hat auch schon den Praxistest bestanden.




Verschlossen wird es mit einem kurzen Klettverschluss.




Zum Schutz vor den Nadeln habe ich eine kleine Plastikscheibe mit eingelegt. So kann nichts passieren.




Es sitzt durch die komplette Polsterung sehr bequem am Handgelenk.

Hier seht ihr noch Sandwiches, die kleine MugRugs werden sollen. Die Idee zu den Bäumchen kommt von Diary of a Quilter.
Hier quilte ich nur die Bäumchen noch einmal nach und vielleicht nochmal die Mittelnaht. Beim oberen sind die Bäumchen schon gequiltet. Eingefasst wird das Ganze dann mit einem weinroten Samtband.





Dann habe ich noch die Clutch von Schnabelina genäht. Eine wirklich schöne Tasche und die Video-Anleitung dazu ist auch sehr gut. Damit gelang die Tasche quasi spielend leicht.




Die Bilder dazu gibt es allerdings erst morgen, die Tasche ist zwar fertig, aber ich muss heute Abend noch die Verzierung machen.

Liebe Grüße
Sandra

Kommentare:

  1. Du bist ja mega fleißig,toll was du alles genäht hast.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja total praktisch, dein Nadelkissen und du hast es immer genau da, wo du es brauchst. Super!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee, mir gefällt Dein Arm-Nadelkissen und ist sehr schnell genäht. Danke für den Link zu Anleitung.

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Dein Arm-Nadelkissen finde ich spitze, ich glaube das muss ich mir auch machen. Meine Stecknadeln verteile ich nämlich immer schön quer Beet wenn ich mitten in meinem Schaffens-Wahn bin und sammele am Ende dann immer schimpfend am Ende alle wieder ein..lächel.. Zudem sieht dein praktischer Helfer auch noch schick aus. Deine Mug-Rug Tops gefallen mir auch sehr, freue mich schon darauf sie fertig zu sehen..lächel..
    An der Schnabelina Anleitung habe ich ja auch meine helle Freude, es macht super viel Spaß sie zu nähen und ich bin gespannt für welche Version und Stoffe du dich entschieden hast.
    Wünsche dir noch ein kreatives und entspanntes Wochenende
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra !
    Das ist ja ein praktisches Helferlein. Gefällt mir, dass nun DU mit dem Näh-Wahn dran bist ;-)) Auf die fertigen Mug Rugs bin ich auch schon sehr neugierig !
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...