Freitag, 12. Februar 2016

Sterne

Ich bin zwar noch nicht weit fortgeschritten, möchte aber trotzdem schon mal ein bisschen von einem Quilt, an dem ich gerade arbeite, zeigen.




Es sind Kaleidoskop-Sterne für einen größeren Quilt nach der Anleitung von Rosemarie Reinelt.
Sie hat einen eigenen kleinen, wirklich tollen Shop in Gütersloh, den ich im Internet entdeckte, als ich dort nach Stoffläden suchte, weil ich beruflich nach Gütersloh musste.

Der Shop war ein Traum, spezialisiert auf Patchwork und Quilten. Soviele schöne Stoffe und Muster ... ich hätte mich doof und dusselig kaufen können. Ich konnte mich aber beherrschen und habe erst mal klein angefangen. Da ich regelmäßig nach Gütersloh muss, werde ich jetzt immer einen Zwischenstopp dort einplanen.
Frau Reinelt war sehr sehr nett und hat mich super beraten. Im Hinterzimmer werkelten gerade zwei Frauen an ihren Quilts, denen ich ein bisschen zuschauen durfte und gleich was dazu gelernt habe.
Geschlagene zwei Stunden habe ich dort verbracht, es war wirklich toll und ich kann diesen Laden wärmstens empfehlen!!


Ich habe mich für einen Blätterstoff beim Stern und für einen hellblauen Hintergrund entschieden.




Die Blöcke waren recht fix zugeschnitten.




Ich habe mich sehr um Präzision und Genauigkeit bemüht.




Am Anfang dachte ich, es sei mir gelungen, denn da passten die Einzelteile noch schön zu einander.




Als ich dann die einzelnen kleinen Viertel zusammennähte, wurde es schon heikler.




Trotzdem war ich mit dem ersten Stern eigentlich sehr zufrieden.

Der zweite und dritte Stern passte aber leider schon weniger gut, obwohl ich alles wirklich genauso gemacht habe. Ich schiebe es auf die Zuschnitte, wahrscheinlich variieren sie doch.

Einer der Blöcke ist sogar kleiner als die anderen zwei, obwohl die Nahtzugaben meiner Meinung nach gleich waren ... aber schwören tue ich nicht. ;))

Naja egal, muss man eben nicht so genau hingucken, ob die Ecken auch wirklich alle toll aufeinander treffen.

Durch denn Kaleidoskop-Effekt der Sterne wird der Blick des Betrachters eh abgelenkt :).
Hier noch mal alle drei:






Die drei Sterne sind schon ein Weilchen fertig und bald werden die nächsten in Angriff genommen ...
... wenn mir nicht immer neue Sachen dazwischen kämen.

So habe ich den Hasenbach Challenge Blog entdeckt. Schon länger bewundere ich die tollen Arbeiten der zahlreichen Bloggerinnen, die immer wieder darüber berichten.




Ich verirrte mich auf die Seite von Claudia Hasenbach (ich weiß auch nicht, wie das geschehen konnte ;)) und verliebte mich prompt in den Katzenquilt. Es war mich sofort klar, den will ich machen :).
Also Anleitung gekauft und am Wochenende will ich mich daran versuchen.
Allerdings wird er bei mir nicht ganz so bunt werden.

Da ich den passenden Blog dazu, den Katrin (Cattinka) ins Leben gerufen hat, so toll finde, habe ich mich entschieden, dort mitzumachen. Mit Gleichgesinnten nähen macht immer viel Spaß!
Schaut doch mal rein, es lohnt sich!

Ansonsten stricke ich noch fleißig an meinem Poncho und werde ihn hoffentlich bald fertig haben.
Achja und mein Wandquilt ist auch fast fertig ... dieses Wochenende werde ich sehr fleißig sein :).

Liebe Grüße
Sandra




Kommentare:

  1. So auf dem Foto sehen die Blöcke doch super aus, ja diese Sterne sind schon etwas heikel:-)(
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kaleidoskop-Effekt kommt ganz hervorragend zur Geltung. Deine Sterne sehen total schön aus.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Sterne wunderschön! Ines

    AntwortenLöschen
  4. Wow sehen die Sterne Klasse aus, der Effekt kommt super rüber.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert von deinen Sternen,ganz ganz toll.
    Ich freue mich dass du auch bei Hasenbach dabei bist,es macht richtig Spass die Blocks zu nähen.Bin schon gespanntwenn du dein erstes Werk zeigst.
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    Deine Sterne sind wunderschön geworden. Was für ein Stoff! Kein Wunder, dass Du zwei Stunden in dem Laden verbracht hast. Ich kann verstehen, dass Du Dich schon auf den nächsten Besuch in Gütersloh freust :-)
    Liebe Grüße
    Anneli
    PS: Bin schon gespannt auf Deinen Poncho

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    welch herrlicher Post, ich bin wieder ganz fasziniert. Dein Blätterstoff ist ja zum niederknien, da muss ich nach her gleich mal gucken gehen..grins..
    Und deine Sterne sind großartig geworden, es muss ja auch nicht immer alles perfekt passen (tut es bei mir fast nie..zwinker..) Gerade die kleinen Einzigartigkeiten machen unsere Arbeiten doch so charmant und besonders. Ich finde es auch ganz großartig das du auch bei der Hasenbach Challenge mitmachst und das du dich in den Katzenquilt verliebt hast kann ich absolut nachvollziehen. Ich freue mich schon auf deine ersten Bilder.
    Ich drück dich jetzt einfach mal ganz frech und wünsche dir ein schönes und vor allem kreatives Wochenende
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra !
    Die Sterne schauen super aus! Durch den Kaleidoskop-Effekt schaut man gar nicht auf die Nähte. Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut und ich bin schon auf das fertige Projekt gespannt, Dein erster Quilt, gell ??
    Weiterhin viel Vergnügen beim werkeln, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    Deine Sterne finde ich richtig schön!
    Die machen Lust, auch welche zu nähen.
    Auch Dein Korb gefällt mir sehr gut.
    Anbei: herzlich willkommen auf meinem Blog, ich freue mich, dass Du zu mir gefunden hast.
    Ich werde nun öfter bei Dir herein schauen.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen liebe Sandra,
    Du hast einen wunderschönen Blog, deine Sterne gefallen mir sehr gut, die Stoffe die Farben. Ich freue mich das du bei dem Challenge dabei bist, den Katzenquilt, habe ich auch im Schrank. :)
    Ich bin schon auf deine Umsetzung gespannt
    Einen schönen Valentinstag Marika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...