Montag, 17. Oktober 2016

Garnschale "Katze"



Wie soviele, bin nun auch ich stolze Besitzerin einer Garnschale. Natürlich mit passendem Thema :).

Normalerweise benutze ich beim Stricken diverse Körbchen oder Säckchen, um das oder die Knäuel am Wegrollen zu hindern. Über Garnschalen aus Keramik habe ich bisher nur gelesen und eigentlich immer gedacht: Ist ja auch nicht viel anders, als ein Körbchen, nur in hart.




Trotzdem habe ich gerne ja gesagt, als Agata von Goods for Life mich fragte, ob ich nicht Lust hätte, mal eine ihrer Schalen zu testen. Sie köderte mich gleich mit dem passenden Bild von der Katzen-Garnschale ;). Die fand ich auf Anhieb total niedlich und sehr hübsch. Ich hätte aber auch bei jedem anderen Bild ja gesagt ;).

Samstag ist die Schale angekommen und da ich immer noch am Streifentuch stricke, hatte ich gleich das passende Projekt parat.




Die Garnschale ist aus Keramik und wird in Spanien handgefertigt und handbemalt. Jedes Teil ist also ein Unikat und es gibt eine große, sehr schöne Auswahl im Shop Goods for Life.
Der Preis beträgt 30 Euro. Das wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas teuer (so war mein erster Gedanke), aber sie ist ja auch handgemacht, wer weiß das besser zu schätzen als wir Strickerinnen? :).
So etwas gönnt man sich einfach mal und es ist auch ein tolles Geschenk.

Mir gefällt sie sehr gut und nach einem ausgiebigen Strickwochenende finde ich sie tatsächlicher praktischer als einen Korb und auf jeden Fall ihr Geld wert. Mich überzeugt ihre Funktionalität und ihr dezentes schönes Design.

Nun zur Funktionalität:




Es gibt einmal einen Schlitz für die Wolle. Da bleibt bei mir aber die Wolle nicht an Ort und Stelle, weil ich an so einem Knäuel immer zupfe und zerre.
Für ein optimales Strickvergnügen bei mir, mag ich es nicht, wenn es stramm am Finger ist und ich die Wolle quasi während des Strickvorgangs aus dem Knäuel ziehe. Deshalb zurre ich immer Wolle raus, die dann ganz locker liegt und dann wird sie weggestrickt. Dabei rutscht der Faden häufig wieder aus dem Schlitz heraus. Deshalb ist auch ein Knäuelhalter, den ich mir mal kaufte, nicht wirklich praktisch für mich gewesen.
Naja, wer nicht so arbeitet, sondern die Wolle direkt aus oder vom Knäuel gerne auf Spannung hält, der ist mit diesem Schlitz gut bedient.

Für mich interessanter sind die anderen Öffnungen.




Da führe ich einfach das Garn durch und kann daran herumzerren wie ich lustig bin, Das Knäuel bleibt brav immer an gleicher Stelle in der Schale, und ich kann sogar mehrere unterbringen, sofern sie nicht zu dick sind.
Bei der Flauschwolle à 25g da Knäuel, die ich gerade verstricke, ist das gar kein Problem, da passen zeitweise sogar drei auf einmal rein.




Gerade für die Flauschwolle finde ich die Schale superpraktisch, denn verbraucht man sie von innen heraus zuerst, so wie ich das eigentlich immer mache, fällt sie auch ziemlich schnell auseinander. Das wiederum ist für Woll-Salat sehr gefährlich und das Entwirren bei Flauschgarn macht, glaube ich, niemanden Spaß.

In dieser Garnschale kann man also bis zu vier kleinere Knäuel (4 Öffnungen) unterbringen und gleichzeitig abstricken. Auch ein großes Knäuel hat ohne weiteres Platz in der Schale.




Fazit: Mir gefällt sie sehr gut und ich finde sie sehr praktisch!
Sie löst bei mir auf jeden Fall das Körbchen ab (das natürlich trotzdem noch existieren darf, um andere praktische Dinge, die man gerade braucht zu verwahren (Ein Strickprojekt besteht ja meist nicht nur aus einem Knäuel Wolle).
Die Schale ist wirklich hübsch und mit den vielen kleinen Gesichtchen, zwischen denen man wählen kann, niedlich anzuschauen. Es gibt sie aber auch in anderen Designs. Schaut einfach mal rein.

Ein lieber Dank geht an Agata, weil sie mir eine dieser tollen Schalen zur Verfügung gestellt hat!

Zum Schluß noch ein Wort zu meinem Tuch: Es wird riesig und ein bisschen mehr als die Hälfte habe ich fertig. Auch wenn es nur kraus rechts zu stricken ist, es ist eine Menge Tuch und ich hoffe, ich kann es bald hier zeigen.
Ansonsten ist meine superstressige Arbeitszeit nun vorbei und sie ist nur noch stressig ;). Aber ein bisschen mehr Zeit für schöne Dinge habe ich nun und so wird es auch wieder ein wenig lebendiger in dem Blog. Es steht ja so unglaublich viel auf meiner To-Do-Liste :)

Liebe Grüße
Sandra


Kommentare:

  1. *hach, das ist auch noch so ein Wunsch, von mir. ;-)
    Sehr niedlich! Viel Freude damit!
    Herzlich, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    dass ist die süßeste Garnschale, die ich je gesehen habe.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Die Garnschale sieht ganz bezaubernd aus

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra !
    Die ist ja süß! Und passt genau zu Dir ! Ich hätte aber glaub ich immer Angst, dass ich zu fest an dem Faden ziehe und mir die Schale hinunter fällt. Verrutscht die nicht leicht ? In Wien findet in 2 Wochen das erste Woll- und Stofffest statt. Da gibt es auch einen Stand mit solchen Schalen. Anschauen werde ich die mir auf jeden Fall.
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,

    die Garnschale ist ja herzallerliebst <3 Katze halt ;)
    Ich habe tatsächlich kein Behältnisse damit die Wolle nicht durch die Gegend rollt. Sehr zur Freude meines Katers :) Da die meisten Knäule aber zu Törtchen gewickelt sind, hält sich das wegrollen in Grenzen.

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Die ist wirklich total süß, und super praktisch auch noch - was kann Frau mehr wollen?

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die ist wirklich ein Hingucker !
    Damit die Freude lange währt, kein Hinunterfallen...
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  8. Ich auch schon lange ein Auge drauf, aber...
    ich brauche auch einen ganz lockeren Faden zum Verarbeiten. Wenn ich dann dauend ziehen muss, wäre die Schale bei mir schnell vom Tisch und zerbrochen. Mit aufs Sofa geht leider auch nicht, wäre meine Katze nicht einverstanden ;-)
    So muss ich wohl drauf verzichten. Naja, frau kann nicht alles haben, schmunzel.
    Grüßle zu dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Idee und ein Augenschmaus dazu. Leider auch nicht das Richtige für mich und meine Grobmotorig.
    Wünsche dir ganz viel Freude mit dieser Schale
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    was für eine schöne Garnschale und eine geniale Idee mit den zusätzlichen 3 Löchern. Du bist zufrieden und die Katze schnurrt zufrieden, dass sie so wunderschöne Garne in ihrem Buch haben darf...

    Dir einen schönen Abend
    und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...