Dienstag, 31. Mai 2016

Katze Daisy

Es war ein bisschen still hier auf meinem Blog, zum einen weil ich in meinem Urlaub fast nichts gemacht habe, zum anderen weil ich an mehreren Nähprojekten sitze, für die ich so meine Zeit brauche. 
Zwei Strickprojekte habe ich auch begonnen, komme da aber nicht wirklich gut voran, da es mich gerade mehr zur Nähmaschine zieht :).

Eine Kleinigkeit ist im Mai, genauer gesagt vor einer Stunde, aber noch fertig geworden und zwar das 5. Kätzchen für meinen Katzenquilt.

Katze Daisy



Bei dieser Katze passten die Teile sehr gut zusammen, ich habe mich aber auch wirklich bemüht und sogar Nähte wieder aufgetrennt, obwohl das mit all dem Papier kein Spaß ist.
Als ich dann alles fertig hatte, Papier entfernt, alles schön gebügelt, ist mir natürlich doch wieder ein Fehler aufgefallen, typisch, man sieht es einfach nicht vorher.
Wenn ihr genau hinschaut, seht ihr, dass ich zwei verschiedene helle Stoffe benutzt habe, der eine leicht dunkler als der andere.
Eigentlich ist nur das Ohrinnere und der Schwanz von dem dunkleren hellen Stoff. Aber mein Kätzchen hat nun auch einen dunkleren Hinterschenkel. Was soll's, jede Katze ist eben einzigartig ;).

Liebe Grüße
Sandra

Mittwoch, 11. Mai 2016

KSW 17 - ein Schwein kommt selten allein

Ich mache nur eine kurze Stippvisite zu meinem Blog, denn ich genieße gerade einen wunderschönen Urlaub im Harz.
Heute ist allerdings der Stichtag vom KSW 17 und den wollte ich natürlich auf keinen Fall verpassen :).

Hier nun mein Ergebnis: eine kleine Schweinebande.




Die Idee dazu kam eigentlich ganz schnell.




Als der Stoff bei mir ankam, war ich gerade auf Dienstreise. Mein Freund hatte den Auftrag, den Brief mit dem Stoff sofort zu öffnen und mir ein Foto zu schicken ... ich war doch so neugierig.




Auf Handy-Fotos kommt die Farbe ja nicht immer so über und als ich fragte, ob der Stoff denn mehr rosa oder pink sei, antwortete er: schweinchenrosa.




Was lag da näher, als kleine Schweinchen zu nähen? In der Nähfabrik wurden Anfang des Jahres mal Patchwork-Kühe nach dieser Anleitung (hier) genäht, die mir total gut gefallen haben.
Das Prinzip habe ich dann einfach übertragen. Das Schnittmuster von den Schweinchen habe ich von hier.





Anna von Zwergstücke hat noch ein zum KSW passendes Bügelbildchen mitgeschickt, davon habe ich dann noch ein kleines Label gemacht.




Bei ihr könnt ihr auch sehen, was die anderen Teilnehmer so gezaubert haben und natürlich eine Gesamtübersicht bei Appelkatha.




Es hat sehr viel Spaß gemacht, mitzumachen und ich kann den KSW nur weiterempfehlen!




Ich habe gerade schon mal grob meine Leseliste überflogen ... es gibt viel zu lesen für mich, wenn ich wieder da bin.

So, ich entschwinde dann mal wieder in den Urlaub ...




Bis dahin wünsche ich euch noch schöne Tage!
Liebe Grüße
Sandra


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...