Freitag, 23. September 2016

Häkeleien und Farbenpracht

Mein Walnut-Blanket ist fertig!




Zusammen gehäkelt und Fäden vernäht an den heissesten Tagen im September :)! Es ging immer nur mal so ein halbes Stündchen, dann wurde die Decke auf dem Schoß zu warm.




Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Decke zu häkeln. Ein schönes Kurzprojekt für zwischendurch, denn sie ist wirklich schnell fertig. Vielen Dank noch mal an We Are Knitters!




Den Rand habe ich einfach mit festen Maschen gehäkelt, damit die einzelnen Grannys schön zusammen stehen.




Ich habe noch überlegt, eine Mäusekante abschließend zu häkeln, aber mit dem dicken Garn hat man sie kaum erkannt. Also habe ich es gelassen.




Die Decke ist wirklich sehr dick und super schön kuschelig weich.
Wer die Anleitung noch haben möchte, kann sie sich noch hier herunterladen.


Zum Nähen komme ich gerade nicht, denn es lohnt nicht, sich für eine halbe Stunde an die Maschine zu setzen. Aber zum Stricken und Häkeln ist immer ein bisschen Zeit :)




Ich mache aktuell an dem CAL Peacocks Tail Bag von Tatsiana (LillaBjörn's Crochet World) mit, der vor einigen Wochen gestartet ist.
Jede Woche kommt ein neuer Teil von insgesamt 7.




Hier bin ich noch ganz am Anfang. Es wird immer Vorder- und Rückseite gehäkelt.




Die schönen Details machen richtig Spaß und ich habe mir jetzt schon vorgenommen, mal ein Kissen nur mit Knubbel zu häkeln.




So sieht die fast fertige vordere Taschenseite aus.




Nächste Woche kommt schon der letzte Teil. Ein wenig aufholen muss ich noch, die Rückseite ist bei mir noch nicht ganz fertig.




Wer noch mitmachen möchte: die sehr guten, ausführlichen und bebilderten Anleitungen kann man sich auf Tatsianas Blog herunterladen. Die eigentliche Anleitung ist in englisch, es gibt sie aber auch übersetzt in vielen Sprachen, unter anderem auch in deutsch. Dazu gibt es in den Posts Tipps, Tricks und Hinweise.


Und zu guter Letzt habe ich noch ein weiteres Tuch angestrickt (der andere Schal liegt erst mal brach).




Zum Geburtstag bekam ich von meiner "Schwiegermutter" eine Schalanleitung und die passende Wolle dafür geschenkt. Die Farben durfte ich mir aussuchen und ich finde, ich war richtig mutig.
Ich wollte ein tolles richtig buntes Tuch und ich glaube, das wird es.

Die Wolle ist so schön und kuschelig weich, da musste ich einfach loslegen, egal was sonst noch auf den Nadeln ist :).




Das Tuch wird ganz einfach kraus rechts in Streifen gestrickt. Schön leicht, wenn das Gehirn abends nicht mehr so will ;)

Das war es erst mal wieder von mir, ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Sandra



Donnerstag, 1. September 2016

Walnut Blanket - eine Decke der Superlative und ein Gewinnspiel

Und damit meine ich nicht die Größe der Decke, die fällt eher kleiner aus, sondern die Größe des Materials und des Werkzeuges ;).




Ich durfte wieder für We Are Knitters testen, was ich natürlich gerne gemacht habe.




Schon seit Anfang an habe ich mit einem Blanket geliebäugelt. Wenn auch Grobstrick bei Klamotten nicht so mein Fall ist, bei Deko mag ich es sehr gerne leiden.
Und obwohl ich ob der Woll- und Nadelstärke ein wenig Bedenken hatte (ich denke da an den Schal Palmscarf, der meinen Fingern einiges abverlangt hat), wollte ich es einfach mal probieren.
We are Knitters hat mir ein tolles Ensemble zusammengestellt:  9 Knäuel Wolle, die passende Nadel, eine Stopfnadel, ein Etikett und eine Anleitung "Walnut Blanket.




Das ist die Häkelnadel, Stärke 15. Sie ist so dick wie mein Finger.




Und das ist ein Wollknäuel, (100% Schafwolle) 200g - 80m Laufweite. Passt kaum auf die Handfläche.




Die Anleitung ist kurz und knapp in Worten und auch eine Häkelschrift ist vorhanden, aber man muss schon Häkelerfahrung mitbringen, um das nachvollziehen zu können, weil nicht alle Schritte genau beschrieben werden und auch die Maschen teils irreführend bezeichnet werden. Nur alleine von den Worten wäre es mir schwerer gefallen. So habe ich mich an der Häkelschrift orientiert. Ein wenig Erfahrung wird allerdings auch voraus gesetzt.
Techniken sind hier gar nicht beschrieben, aber es gibt einen Hinweis zur Homepage, wo man sich zahlreiche Videos anschauen kann.




Das Muster ist ein einfaches Grannymuster und es häkelt sich hervorragend. Die Grannys sind wundervoll weich und kuschelig.




Im Gegensatz zum Stricken mit solch dicken Nadeln, macht es beim Häkeln überhaupt nichts aus. Im Gegenteil, es hat richtig viel Spaß gemacht, so dass ich auch gleich 10 Granny gehäkelt habe. Übrigens schon die Hälfte der Decke, die aus 20 Grannys besteht. Und das habe ich alles an einem gemütlichen Fernseh-Sonntag gehäkelt.
Mit anderen Worten: Drei Tage (einen extra für das Zusammenhäkeln) und die Decke ist fertig!




Wer diese Decke nachhäkeln möchte, kann sich HIER mit der dicken Schafwolle versorgen.
Ihr braucht 3 Farben: 1. Farbe 5 Knäuel, 2. Farbe 2 Knäuel, 3. Farbe 2 Knäuel.

Die Anleitung dazu stellt We Are Knitters freundlicherweise meinen Lesern kostenlos zur Verfügung!
Ihr könnte sie HIER runterladen.

Und jetzt zum Gewinnspiel:
Um euch die Entscheidung für einen Einkauf bei We Are Knitters ein wenig zu erleichtern :), verlost We Are Knitters unter meinen Lesern einen 75 Euro Einkaufsgutschein!
Klickt einfach auf diesen Link <--- und tragt euch ein und schon seid ihr dabei!
Das Gewinnspiel läuft ab heute eine Woche lang.
Der Gewinner wird von We Are Knitters benachrichtigt.




Ich drücke euch die Daumen!

Liebe Grüße
Sandra




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...