Donnerstag, 19. Dezember 2013

Eine schöne Überraschung zu Weihnachten

... traf gestern von meiner lieben Blog-Freundin Karen ein:


Ein wundervoller Loop mit einer kuscheligen Fleece-Innenseite.


Er gefällt mir sehr und passt perfekt zu meiner Garderobe, besonders zur schwarzen Jacke.

Vielen Dank liebe Karen, ich habe mich riesig gefreut!!!



Ansonsten ist tatsächlich auch noch was fertig geworden und zwar hatte ich von der grauen Strickjacke vom Vorpost noch ein Knäuel Garn übrig und daraus eine Mütze gestrickt.


Auch hier habe ich mit Nadelstärke 7 gestrickt. Die Wolle hat so gerade eben gereicht. Kleiner dürfte sie nicht sein.




Wie ich schon erzählte, habe ich gerade nicht so viel Zeit zum Stricken oder Häkeln, weil ich soviel arbeiten muss. Und wie belohnt sich Frau für die ganze Mühe und den ganzen Stress?


Genau! Mit schöner Wolle!


Dibadu hatte so schöne Zusammenstellungen im Programm, eigentlich für ein Weihnachtstuch, aber ich mach was anderes daraus. Das Tuch ist nicht so mein Geschmack.
Mir gefallen aber die Farben so gut und auch die Zusammenstellung, die ich persönlich so nicht gewählt hätte. Aber ich lasse mich gerne leiten.


Gestern abend im Dunkeln bei Licht konnte man die unterschiedlichen Farben gar nicht so gut erkennen, ich bin einfach mal mit einer angefangen. Das Strickbild sieht sehr schön aus. Ich mache es trotzdem wieder auf, weil ich doch mit einer anderen Farbe anfangen will und statt eines Schals vielleicht doch lieber ein Dreiecktuch? Ich bin da noch unentschlossen. Die Wolle glänzt ein bisschen auf dem Foto, weil ich blitzen musste. Es ist grad nur noch dunkel bei uns im Emsland. In Wirklichkeit glänzt sie nicht so.


Und dann lachte mich diese Färbung noch an. Was daraus wird, weiß ich noch nicht. Ein Pulli, eine Jacke ... mal schauen!

Also noch mehr Wolle für noch mehr Stricken ... aber wenig Zeit ... was soll's :)
Das Laster der Wollsucht macht einfach Spaß!

Liebe Grüße
Sandra


Montag, 16. Dezember 2013

Graue Strickjacke fertig ...

im Moment poste ich nicht oft, finde immer noch sehr wenig Zeit dafür. Aber heute habe ich was zum Zeigen:
Meine graue Strickjacke ist fertig!
Ich habe sie nach eigenem Entwurf gestrickt und ich muss sagen, sie gefällt mir sehr gut.


Gestrick mit Fiore von Lana Grossa mit Nadelstärke 7. Verstrickt habe ich 17 Knäuel, sie ist also 850 Gramm schwer. Richtig schön dick und warm.


Obwohl ich alles sorgfältig überlegt hatte, wie ich bei der Jacke vorgehe, mache ich manchmal doch genau das Gegenteil. Die Knopfreihe zB. Wenn ich spontan überlege, ob das Knopfloch links oder rechts ist, könnte ich es auf Anhieb nicht sagen. Das zählt so zu den Dingen, über die ich mir sonst keine Gedanken mache. Also bei anderen Jacken geschaut, im Geiste die Jacke geschlossen, usw.
Und wie es der Teufel will, trotz aller Überlegungen und des Extra-drauf-Achtens sind sie auf der falschen Seite. Ist schon komisch ...
Naja, was soll's, ein Unikat eben :)


Die Knöpfe habe ich irgendwann mal bei Butinette gekauft. Sie sind glaube ich aus Horn und eigentlich Trachtenknöpfe.

Dieses Jahr haben wir einen neuen Adventskalender. Mein alter Säckchenkalender dient dieses Weihnachten nur als "Weihnachts-Girlande". Bisschen habe ich ihn noch verschönert, weiß angemalt und die Sternchen drauf geklebt.


Zufällig passend zu einem Tee-Licht, das ich schon seit Jahren habe.


Hier noch ein paar weihnachtliche Eindrücke, viel habe ich noch nicht dekoriert,  ein paar Kleinigkeiten.
Statt eines Adventskranzes haben wir dieses Mal ein Gesteck, nicht selbstgemacht, sondern komplett gekauft, aber bei diesen Kerzen konnte ich nicht widerstehen :).


Ein paar Kekse haben wir auch gebacken. Dafür muss immer Zeit sein, finde ich.




Eine Woche noch arbeiten, dann habe ich frei bis nächstes Jahr, ich freue mich sehr darauf. Ich bin in den letzten Wochen zu nichts gekommen. Endlich wieder mehr Zeit zum Stricken, Häkeln und Katze knuddeln.




Ich wünsche noch eine schöne Adventszeit!

Liebe Grüße
Sandra


Montag, 11. November 2013

Loops und eindeutig wollsüchtig!

... aufgrund des nun kälteren Wetters wollte ich mir einen Loop stricken und zwar ganz neutral in schwarz, damit er zu allem passt.
Also auf ins hiesige Wollgeschäft und schwarze Wolle gekauft. Nun befand sich nicht nur schwarze Wolle im Regal und so blickte mich das ein oder andere schöne Knäuel an und trotz fest vorgenommener Zurückhaltung hatten es schließlich noch sechs weitere Knäuel mit nach Hause geschafft.


Auch aus ihnen sollten Loops werden. Sowieso perfekt für die Zeit gerade, da ich im Moment nicht viel Zeit zum Stricken finde und Langzeitprojekte sich dann immer so ewig hinziehen.
Eigentlich wollte ich sie ganz schlicht stricken, aber irgendwie langweilt mich das schnell.


Die Wolle erinnert mich an Herbstlaub, also habe ich einfach in Runden drauflos gestrickt und Blätter (aus dem Elfenstillemuster von Fadenstille) mit eingefügt.






Mit der grünen Wolle habe ich das Muster "Federspitze" aus einem Musterbuch einfach hochgestrickt und anschließend zusammengenäht.





Beide sind aus der Wolle Ragazza Siamo von Lana Grossa mit Nadelstärke 7 gestrickt. Vom Muster bleibt getragen allerdings nicht viel übrig. Vielleicht mache in den nächsten doch mal wirklich schlicht.

Da mir die Wolle so gut gefällt, schön weich und kuschelig, möchte ich noch jeweils Stulpen und eine
Mütze dazu stricken.

Also letzten Samstag wieder auf ins Wollgeschäft und die Wolle nachgekauft und damit sich so ein Einkauf richtig lohnt, nicht nur die, sondern noch mehr Wolle gekauft. Das letzte Mal habe ich schon mit einer dickeren Wolle geliebäugelt, aus der ich mir eine schlichte Jacke machen möchte. Diesmal musste sie mit.

Diese schöne Tasche habe ich dazu bekommen, das hat mich gefreut. Manchmal lohnt sich ein Großeinkauf eben.



Hier ist die Jacke angestrickt. Aus dem ganz schlicht, ist wieder nichts geworden, aber was soll ich machen? ;)



Was habe ich noch gemacht in letzter Zeit? Wie gesagt nicht viel. Viel ausprobiert, geribbelt, ausprobiert, zur Seite gelegt, was neues angefangen und wieder von vorne.

Dieser kleine Kürbis ist noch entstanden.



Zum Schluß noch ein paar Katzenbilder. Ich habe festgestellt, dass man selbst eine Katze unvorteilhaft fotografieren kann :)
Hier der Beweis:


Lisa sieht aus, als wäre sie eine 20 Kilo Katze. Unwillkürlich musste ich an Jabba the Hut denken ;).
Aber natürlich wiegt sie keine 20 Kilo. Schlank ist sie zwar auch nicht, sie hat halt dickes Fell ;)





Übrigens: der schwarze Loop ist nicht mal angefangen ;)

Liebe Grüße
Sandra


Montag, 7. Oktober 2013

Kuscheldecke mit Funnies

Für meine Mutter habe ich ein kleine Decke, eine Knie-Decke sozusagen, endlich fertig gestrickt. Im Frühjahr hatte ich sie angefangen, den Sommer über hat sie geruht und jetzt zu den kühleren Tagen und passend zum Geburtstag ist sie fertig geworden.


Gestrickt mit Nadel 4,5 und traumhaften Garn von Funnies Dibadu.



Das Muster ist quasi ein bisschen selbst kreiert. Quasi ein bisschen weil ich mir eigentlich eins, das ich sehr schön fand aus einem Musterbuch ausgesucht habe.


Monate später, nach der Strickpause, wusste ich nicht mehr genau, wie ich diese schlängelnden Linien jetzt genau gestrickt hatte, also nochmal nachgeschlagen, durchgelesen, gestutzt .... nein, so habe ich das aber nicht gemacht ... ausprobiert ... und es sah tatsächlich anders aus. Also habe ich aus Versehen ein neues Muster gestrickt, soweit man überhaupt noch irgendwas neu stricken kann ;)


Meine Mutter hat sich gefreut und jetzt hoffentlich nie wieder kalte Knie :).

Ich freue mich sehr, wieder mal neue Leserinnen begrüßen zu können. Schön dass ihr meinen Blog lest!

Liebe Grüße
Sandra



Sonntag, 15. September 2013

Feines gehäkeltes Pilzragout ...


... essen würde ich es allerdings nicht ;).
Zwischen meinen größeren Projekten, die langsam aber stetig wachsen, habe ich Kleinigkeiten gehäkelt.
In dem Buch 100 Häkelideen fand ich einige Pilze, die mir sehr gut als kommende Herbstdeko gefielen. Die Anleitung lässt allerdings zu wünschen übrig. Unglaublich viele Fehler, was Addieren und Maschenanzahl, usw. angeht. Aber manchmal reicht es ja, die Teile einfach nur anzugucken, um sie nachzumachen.



Also habe ich verschiedene Pilze probiert mit leicht unterschiedlicher Vorgehensweise. Hinterher betrachtet sieht man allerdings kaum einen Unterschied.


Hier finde ich die Löcher an der Unterseite recht groß, nimmt man allerdings langsamer ab, wird die Unterseite nicht so schön eben.




Die Kante des Pilzes wird deutlicher, wenn man z.B. nur ins hintere Maschenglied sticht.




Da ich gerade in Häkel-Fahrt war, habe ich mal probiert, ein Stein zu umhäkeln .... ja .... interessant.





Dann sind die Tage noch zwei Topflappen fertig geworden, jetzt brauch ich nur noch einen passenden Platz in der Küche, der muss wohl überlegt sein :).
Sie sind einfach rundgehäkelt, wobei nur ins hintere Maschenglied gestochen wird. Das ergibt eine schöne sichtbare Spirale.



Ich wünsche einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Sandra


Samstag, 31. August 2013

Ein Körbchen aus Baumwolle ...

... ist zwischendurch mal fertig geworden.



Gehäkelt aus einem Baumwollgemisch "Home Sweet Home" und Nadelstärke 7.
Das Garn ist ein Traum, sehr schön weich und lässt sich sehr gut verarbeiten.


Ich bin immer noch auf der Suche nach einem schönen Garn für meine geplante Badezimmermatte, das auch einigermaßen erschwinglich ist. Dieses hier habe ich nun bei Katja in ihrem Shop Versponnenes.de gefunden, viele kennen vielleicht auch ihren Blog. Ein sehr schöner Blog und vor allem ein sehr schöner Shop, ich kann ihn nur empfehlen. Leider gibt es die Wolle nicht in meiner Wunschfarbe grün. Außer Wolle hat sie noch sehr schöne Einrichtungsgegenstände, da habe ich mir auch gleich ein paar Kleinigkeiten mitbestellt :).
Unter anderem dieses Glas mit kleinen Knäueln ... ich finde die einfach nur süß!


Ein Knäuel im Größenvergleich zu meinem Finger.



Ansonsten pflege ich meine Baustellen, hier ein Bild von meiner gerade größten.


Das soll eine Jacke werden, sie zu stricken dauert nur etwas, denn ich stricke sie mit Cobwebgarn. Zwar doppelt genommen, aber es dauert trotzdem. Super kuscheliges Garn aus Mohair und Seide. Was richtig schönes!

Morgen will ich mich mal meinem Stash widmen und aufschreiben, was ich alles da habe. Den Überblick darüber habe ich nämlich schon lange verloren ;)

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...