Sonntag, 12. Januar 2014

Fransentuch in grün/blau


Bei Susi sah ich neulich auf meinem Blog-Streifzug das Tuch Cleo at the wheel, das mir sehr gut gefiel. Und da ich noch auf der Suche nach einem Projekt für meine Dibadu-Woll-Weihnachtsstränge war, fand ich, dieses Tuch eignet sich perfekt für 4 der 6 Stränge.
Es ist übrigens kein klassisches Dreieckstuch, auch wenn das auf den Bildern so rüberkommt, es ist eher eine Bananenform und flott gestrickt. Es hat Spaß gemacht, mal wieder ein Tuch zu stricken. Viele Varianten dieses schönen Tuches kann man auf Ravelry bewundern. 



Dadurch, dass die Muster nicht so aufwendig sind, kommt auch die Färbung der Wolle schön zur Geltung. Da braucht es kaum Muster.

Bei Susi und auch auf Ravelry wird angemerkt, dass die Anleitung bisschen fehlerhaft ist. Auch ich hatte dieses Gefühl, denn die Maschenzahl kam nie so auf, wie ich es gestrickt habe und ich weiß nicht, was falsch gelaufen ist. 
Doch da ich keine Lust hatte, stundenlang nach Fehlern zu suchen, wenn das Gestrick nicht fehlerhaft aussieht, habe ich einfach improvisiert. Ribbeln tue ich nur im Notfall, d. h. wenn es nicht gut aussieht, man sieht, dass es falsch ist oder hinterher nichts mehr hinkommt. Die Geißel des Perfektionismus stoße ich da gerne von mir :)


So ein Tuch ist da natürlich dankbar zum Pfuschen, besonders bei einfachen Mustern. Hauptsache es sieht synchron aus :). Dadurch ist die Borte bei mir im Mittelteil bisschen anders und anschließend habe ich auch die Kante noch um ein paar Reihen erweitert.

Ich wollte schon immer mal ein Tuch mit Fransen fertigen und dieses schien mir geeignet. Dafür habe ich eine besondere Abkettmethode verwendet und zwar "Two-Row Bind Off". Diese ist besonders dafür geeignet, wenn man noch Fransen hinzufügen will.

So sieht es von oben/unten aus ...


... bei der letzten Reihe sind die Maschen doppelt solang ...

... und so von der Seite. 


Durch die große Masche passt perfekt das Bündel Garn für die Fransen hindurch. Ich habe die Maschen mal ein bisschen aufgezogen, damit man besser sieht, wieviel Spielraum man hat.



Den Abschluss habe ich aus dem Buch "Cast On, Bind Off". Ein tolles Buch mit vielen Varianten zum Maschen aufnehmen und Abketten. Es ist in englisch, ich verstehe es aber ganz gut und es ist reichlich bebildert. Es ist geeignet für alle Strickerinnen, die wie ich nur zwei, drei Methoden kennen. Kann ich nur empfehlen! 


Ich habe immer noch Garn übrig von den tollen Farben, also stricke ich noch eine passende Mütze dazu.



Zum Schluß möchte ich mich mal wieder für eure lieben Kommentare bedanken und begrüße meine neuen Leserinnen, die sich in den letzten Wochen und Monaten so eingefunden haben!

Liebe Grüße
Sandra







Kommentare:

  1. Zum Glück kann bei selbstgemachten Sachen von Pfusch keine Rede sein, wenn es denn (aus Versehen) ein bisschen anders wird.
    Ein wunderschönes Tuch, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. WOW! WOW! WOW!
    Das sieht so was von Klasse aus!!!
    Die Farben, die Muster und auch deine Fransen passen wie Faust aufs Auge. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervolles Tuch mit so tollen Farben!!!
    Einen schönen Sonntag, Charly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,
    das Tuch finde ich sehr schick,die Farben und die Fransen dazu ist mal was besonderes.
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Das Tuch ist sehr schön und hat wundervolle Farben. Die Mütze wird sicher auch toll.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  6. Der Wahnsinnn.......Dein Tuch gefällt mir unheimlich gut.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Sandra,

    das Tuch ist wunder-, wunderschön geworden! Du warst ja ganz schön schnell, Respekt!
    Deine Farbkombi ist der Hammer, die gefällt mir sehr! Und die Idee mit den Fransen find ich auch sehr süß!
    Sag mal, wie groß ist denn dein Tuch? Meins ist ja nicht so besonders groß, ich dachte eigentlich es wäre größer. Aber das liegt ja wohl daran, welche Wolle man verwendet.
    Die Mütze passt sicher super zum Tuch, ich hoffe, man sieht dann auch mal ein Tragefoto ;-))

    Wünsch dir eine schöne Woche,
    herzliche Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Tuch ist ca. 150 x 58 cm. Beim Stricken habe ich noch gedacht, es wird winzig, wenn ich es mir mal probeweise um den Hals geschlungen habe und fand es deshalb auch nicht schlimm, dass ich immer zuviele Maschen hatte. Das Spannen hat noch ordentlich was rausgeholt. Aber zugegeben, sehr groß ist es nicht oder in anderen Worten, kleiner dürfte es nicht sein :)
      LG
      Sandra

      Löschen
    2. Ui, meins ist bei weitem nicht so groß. Aber das liegt dann wohl an der Wollstärke. Macht nichts, es ist ja trotzdem schön geworden.
      Bin grad schon wieder auf der Suche nach einer neuen Anleitung.
      Ich hab ja noch 2 Knäuel Opal Hundertwasserwolle. Die will ich auch noch zu einem Tuch verstricken. Dann ist erst mal Schluss mit Tüchern... glaub ich ;-)

      Schöne Woche und viele Grüße
      Susi

      Löschen
  8. Liebe Sandra !
    Da ist Dir ja wieder mal ein richtiges Traumstück gelungen, die Farben gefallen mir sehr gut und die Färbung des Garns kommt so richtig gut zur Geltung. Und schnell warst Du !!!

    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  9. Die Farben sind ja wunderschön. Tolles Tuch, da kann man sich richtig schön einwickeln :)

    Liebe Grüße
    Dana
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Tuch , tolle Wolle !!
    Un saludo
    Manuela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...