Donnerstag, 22. Dezember 2016

Eine Tasche, Geschenke und ein Gewinn

So allmählich perfektioniere ich die Wendetasche.




Diese ist meine Vierte und technisch die Beste. Das immer routiniertere Nähen zeigt wohl Wirkung. Ich habe aber dieses Mal die Stoffteile mit dem Rollschneider direkt am Muster ausgeschnitten, anstatt erst auf dem Stoff zu zeichnen und dann mit der Schere zu schneiden. Das wurde bei mir wesentlich genauer und die Teile passten gut aufeinander.




Wie immer mit Reißverschlussinnentasche und zweifarbigen Innenfutter. Man kann die Tasche ganz leicht nach aussen ziehen und wenden. Ich habe aber gemerkt, bei meinen anderen Taschen mache ich das nie, trotzdem ist es ein schönes "Nice to have".
Dieses Tasche ist das Geschenk Nummer 1 und wird Weihnachten verschenkt.


Geschenk Nummer 2 erreichte mich diese Woche und ist ein wundervolles Zirbenkissen von der lieben Karen. Ich habe diese Kissen schon immer auf ihren Blog bewundert. Jetzt habe ich selbst eins :).




Vielen lieben Dank dafür, ich habe mich sehr gefreut! :))


Dann komme ich erst einmal zum Gewinn. 
Ich mache ja hier und da mal bei Verlosungen mit. Meist verzichte ich, weil ich eigentlich nie gewinne. Aber dieses Mal hat es geklappt und ich habe mich riesig gefreut :))




Bei Tina habe ich diese wundervolle Wolle gewonnen, einen Kalender mit schönen Anleitungen, Duftmelts und eine Zing-Stricknadel.
Die Wolle ist von einem so unglaublich intensiven Lila, richtig schön!


Ich habe mir in diesem Jahr viele Geschenke gemacht ;) 
Das Jahr war beruflich sehr anstrengend und leider auch mit viel Frust verbunden. 
Ich wette, einige von euch können dieses Lied mitsingen. 
Wenn es also auf der einen Seite hakt, muss die andere besonders schön sein :).
Und damit meine ich nicht Wolle und Stoff nach Lust und Laune zu kaufen (das mache ich sowieso, solange es der Geldbeutel zulässt ;))
Also habe ich mir jetzt gerade zu Weihnachten etwas Besonderes gegönnt:
Eine wunderschöne Overlock-Maschine von Bernina. Ich freue mich schon sehr, sie zwischen Weihnachten und Neujahr nach Herzenslust ausprobieren zu können.

Ihr seht, ich werde sehr beschäftigt sein, aber nicht nur mit Nähen.
Ich habe mein Blüten und Blätter Tuch fertig gestrickt. Jetzt muss ich nur noch die Anleitung ins Reine bringen. Das ist auch noch ein ganzes Stück Arbeit. Aber dem KAL im Frühjahr steht nichts mehr im Wege. Ich freue mich darauf.

Mit diesem Post entschwinde ich in eine kleine Pause!

Ich wünsche all meinen Lesern Frohe Weihnachten, schöne und entspannte Feiertage, eine wunderschöne Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße
Sandra


Dienstag, 13. Dezember 2016

Ein Weihnachtskissen



Dieses Jahr wollte ich zu Weihnachten eigentlich Einiges an neue Deko nähen, schöne Anleitungen sammel ich schon seit letztem Jahr. Leider bin ich zu gar nichts gekommen, aber dieses tolle Weihnachtskissen aus der aktuellen Patchwork musste ich einfach noch nähen.




Für den karierten Stoff sollte man eigentlich Flanellstoff nehmen, der war aber in grünkariert nirgendwo zu bekommen. Jedenfalls habe ich nichts gefunden. Das hat mich doch überrascht, wo man heutzutage doch fast alles online bekommt. Also bin ich hier auf einen karierten Baumwollstoff ausgewichen.




Die Tannenbäume werden auf den Hintergrund appliziert und wirken so schön plastisch.




Für den Schnee nimmt man kuscheligen Teddyplüsch.




Ich finde auch von hinten ist das Kissen ein Hingucker.




Die Konstruktion mit dem Verschluss finde ich ziemlich klasse. Es ist aber gar nicht so einfach, das Kissen dort hinein zu zwingen ;).




Zu guter Letzt möchte ich meine neue Leserinnen begrüssen und mich für euch lieben Kommentare bedanken :)).  Ich freu mich über jeden einzelnen!

Liebe Grüße
Sandra








LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...