Mittwoch, 25. März 2020

Rozeta CAL 2

Die Decke gestaltet sich langwieriger als ich dachte. Wie so oft, wenn man sich dem Ende nähert.




Da werden Runden seeeehr lang und Reihen mit etwas schwierigeren Farbwechsel aufwendig.
Aber ich nähere mich der Fertigstellung :).

Schön finde ich die Knubbelchen überall. In den Ecken ...




... im Mandala ...




... und am Panel ...




Zwischendurch hatte ich mal einen bunten Pulli angefangen, der in "Lagen" gestrickt wird.
Der liegt aber auch mal erst wieder, da ich mich jetzt erst mal auf die Decke konzentrieren will.




In Zeiten von Corona zähle ich zu den glücklichen Leuten, die Homeoffice machen können und auch noch gesund sind. Noch finde ich es auch nicht schlimm, mich einzuschränken, so habe ich doch für Jahre genug zu handarbeiten hier im Haus :) und ich bin sowieso einfach sehr gerne zu Hause.
So hoffe ich sehr, dass alle diese Krise möglichst unbeschadet überstehen.

Die Sonne lässt sich übrigens auch sehr gut daheim genießen wie uns Zita beweist :).




Bleibt gesund!
Sandra

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    ach, sooo liegt unsere Mieze auch hier rum und verschönert uns den Tag. Meine Rozeta-Decke ist mittlerweile fertig. Nur die Fäden habe ich noch nicht vernäht, so dass ich sie noch nicht auf dem Blog gezeigt habe. Leider hat die Wolle nicht ganz ausgereicht, so dass ich am Ende statt drei Musterreihen nur noch zwei gemacht habe. Aber sie ist auch so einfach nur rieeesig und das Muster ist so wunderschön!
    Bleib gesund.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ganz toll. Ist die denn schwer?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, überhaupt nicht. Sie ist allerdings auch nicht so groß, wird eher nur eine Decke für die Beine.

      Löschen
  3. Wow...das wird aber ein mega schönes Teil.
    Meine Katzen liegen auch die meiste Zeit so chillig und zeigen mir, das trotz allem, die Welt irgendwie in Ordnung ist

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Die Decke wird wunderschön.
    Ich beneide alle, die so gut häkeln können, ich bin nicht der Freund des Häkelns, lieber die STricknadel schwingen.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,

    diese Decke ist ja wirklich ein richtiges Kunstwerk ganz ganz toll wird sie aussehen. Ich bin echt gespannt.

    Liebe Grüße und dicke Katzenkrauler
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ui, da ist ja einiges gewachsen bei dir, das sieht ja richtig Klasse aus.
    Der 3in1 Pulli steht auch auf meiner Liste, mal sehen wann ich daran anfange, im Moment könnte ich so vieles anfangen, aber ich bin gar nicht der Typ dazu, sondern hab nur ein oder zwei Projekte auf den Nadeln.
    Hab ein schönes Wochenende, Gruß Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

Mit Abgabe deines Kommentars, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung deiner Daten durch den Dienst Blogger einverstanden. Du kannst einen erstellten Kommentar jederzeit wieder löschen.