Dienstag, 4. September 2018

Friendship Tea

In den letzten heißen Wochen war ich nicht untätig, ich habe nur alles in Zeitlupe gemacht, aber jetzt ist endlich wieder etwas fertig geworden: Mein kleines Täschchen Friendship Tea von Lynette Anderson.



Klein aber oho trifft hier gut zu, denn den Arbeitsaufwand habe ich total unterschätzt.




Anfangs dachte ich die Applikationen und Stickereien nehmen die meiste Zeit in Anspruch. Diese waren aber gemessen an dem Rest relativ schnell erledigt.

Ich habe auch zum ersten Mal Buchstaben gestickt ... mit Herzchen.




Dieses Täschchen ist zu 90% komplett mit der Hand genäht. Nur das Zusammensetzten der Vorder- und Rückseite an der unteren Mittelnaht, eine Innentasche, das Quilting und das Binding (einseitig) ist mit der Maschine genäht.




Um die Motive habe ich freihand herum gequiltet. In Zeitlupe. Deswegen sind die Stiche sehr klein. Ich hatte noch überlegt, ob ich das überhaupt mache, denn eine 3-D Wirkung hatte ich ja schon durch das Applizieren. Aber das Vernähen mit allen drei Lagen, gab der ganzen Wirkung noch mal einen Schub und sieht noch viel besser aus.




Die Rückseite besteht aus kleinen Hexagonen. Nicht ganz so klein, wie in der Anleitung angegeben, denn ich war faul und habe lieber bereits vorhandene Schablonen benutzt. Diese haben mich allerdings sehr geärgert. Die Schablonen oder der Stoff oder der Kleber. Jedenfalls hat der Stoff wie blöd an den Schablonen festgeklebt und ich habe sie nur mit viel Mühe und Gewalt rauslösen können.




Nachdem dann auch die Rückseite gequiltet war, gab es noch mal eine Extra-Lage für das Futter, das ich nicht mitquilten wollte.
Das anschließende Binding hat mich auch ein wenig geärgert. Vorgegeben waren 1 1/4 Inch Stoffbreite. Das passte vorn und hinten nicht. Ich habe es ganz knapp angenäht und trotzdem nicht herum bekommen. Also noch mal entfernen und mit 2 Inch breitem Stoffstreifen nochmal. Das hat sehr gut funktioniert und war nachher auch so breit wie auf dem Bild.




Der Reißverschluss wurde ebenfalls per Hand eingenäht. Das hat ganz gut geklappt. Nur an einer Seite ist es etwas schief geworden. Fällt aber nur auf, wenn man es weiß.




Damit der Reißverschluss nicht so flattert habe ich ihn an der Kante auch noch mal festgenäht. so ist alles schön sauber.

Das nächste Täschchen/Mäppchen bzw. der Floss-Organizer wartet auch nur noch auf seine Fertigstellung. Applikationen und Stickereien sind fertig und nun muss "nur" noch alles zusammengenäht werden. Und dieses Mal weiß ich wenigstens, dass ich nicht nur einen Nachmittag dafür einplanen sollte.


Worauf ich mich jetzt aber am meisten freue ist der Start zum neuen Scheepjes CAL Ubuntu. Nächste Woche Mittwoch geht es los. Dieses Projekt übertrifft alles bislang Gehäkelte. Während meine Nuts about Squares Decke 34 Knäuel verbrauchte, sind für dieses Decke 60 Knäuel eingeplant. Ich bin gespannt, wie lange ich dafür brauchen werde.




Die Farben sind schön bunt, die Hauptfarbe ist aber das helle Grau. Ich freue mich :)

Liebe Grüße
Sandra

verlinkt mit creadienstag 



Kommentare:

  1. eine wunderschöne Tasche. und die Wolle ist einfach super schön. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein zauberhaftes Täschchen
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. rin wunderschönes ,Täschchen hast du genäht total klasse. Auf deine häkeleien freue ich mich. grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Das ist zum dahin schmelzen.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist ein Traum - so liebevoll gestaltet, so viele nette Details! Der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Der Aufwand hat sich gelohnt : das Täschchen ist klasse geworden !

    AntwortenLöschen
  7. Ooooh, Sandra!
    Ich bin ganz hin und weg von deinem zauberhaften täschchen! so viel handarbeit und es ist wirklich klasse geworden, ich bin ganz verliebt! auf deine decke bin ich mal gespannt :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra,
    das Täschchen ist sooooooo schön! Das gefällt mir richtig gut, vor allem mit den beiden Miezen :O)))
    Deine Wollkiste für die neue Decke sieht herrlich aus, ich freue mich schon auf erste Bilder davon!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sandra,

    deine Mühe und deine investierte Zeit haben sich total gelohnt ..... ein wunderschönes Täschchen hast du da genäht.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. grüß dich Sandra,
    was für eine tolle arbeit, ganz super geworden.
    glückwunsch.


    winke...… zu dir
    flo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra,

    wow wow wow wunder wunderschön schaut das Täschli aus. Wahnsinn dass Du das alles mit der Hand genäht hast das beeindruckt mich. Ich finde es ist ein ganz besonderes Täschchen und darf nur schöne Schätze verstecken♥ Ui, Du machst bei dem CAL mit, das hab ich mir auch schon angeschaut, das sieht toll aus aber auch kompliziert!! Ich freu mich dann auf die Zwischenberichte.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra!
    Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag heute . Die Tasche ist ein weiteres Meisterstück geworden . So süß mit den vielen liebevollen Details! Auf dein neues Häkelprojekt warte ich neugierig. Ganz ĺiebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin schockverliebt. Was ist das Täschchen schön!!!!
    Und eine Decke, in der 60 Knäule verbraucht werden. Alle Achtung. Die hat dann aber wohl auch einiges an gewicht?!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sandra,
    schön das du mich besucht hast, sonst wäre ich garnicht auf deinen schönen Blog aufmerksam geworden- so habe ich mich gleich mal als Followerin eingetragen.
    Das Täschchen sieht allerliebst aus....
    DAs Motiv und die Details sind wunderbar....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sandra,
    das hört sich ja ärgerlich an, da bewundere ich deine Geduld, aber es hat sich auch alles gelohnt, denn das Täschchen ist echt Klasse geworden, gefällt mir ausgesprochen gut. Ich hab zwar noch nie was von Lynett gemacht, aber bin von den Arbeiten immer begeistert.
    Deine neue Decke wird in der Tat bunt, aber das mag ich auch - trist ist mancher Alltag schon, da darf es ruhig bunt sein.
    lg und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

Mit Abgabe deines Kommentars, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung deiner Daten durch den Dienst Blogger einverstanden. Du kannst einen erstellten Kommentar jederzeit wieder löschen.