Montag, 2. Dezember 2019

Kleine Nikolausstiefel

Nächstes Wochenende sind wir mit Freunden verabredet und da am Freitag just Nikolaus ist, wollte ich ein kleines süßes Mitbringsel mit einem Stiefel nett verpacken.




Für das Schnittmuster habe ich ganz einfach eine Form auf Pappe gezeichnet und die Stoffe damit zugeschnitten.


Das hier ist der 1. Entwurf:




Ganz niedlich ... sieht eher aus wie eine Socke und die süße Schoko-Eule passte leider nicht rein. Also noch mal den Entwurf angepasst: Der Fuß konnte ein bisschen kürzer und oben am Schaft musste mehr Breite rein, um ihn auch leichter umschlagen zu können.

Es sind nur wenige Zentimeter gewesen, aber der Unterschied ist deutlich. Ja, so gefällt er mir.





Der Fuß ist mit Füll-Watte ein wenig ausgepolstert, damit er gute Standfestigkeit bekommt und die Eule rausschauen kann.




Das Futter ist oben am Rand mit Kuschelvlies genäht, so dass er beim Umschlagen außen ist.





Die Stiefel waren schnell genäht und somit sind es gleich vier geworden. Auch ohne Füllung gefallen sie mir gut.




Einer bleibt bei uns, inklusive des Prototypen. Die anderen drei werden verschenkt.
Meine Prototypen sind immer etwas ganz besonderes für mich, egal, ob sie schon gut aussehen oder nicht. Der bleibt möglichst immer bei mir :).

Den Stiefel kann man ganz beliebig füllen ...




... hier mit kleinen Schoko-Weihnachtskügelchen zum Beispiel.




Passend zum 1. Advent haben wir weihnachtlich dekoriert. Nicht viel, aber für eine schöne warme und gemütliche Weihnachtsstimmung reicht es :).
Genau die richtige Stimmung, um noch mit ein wenig neuer Weihnachtsdeko zu beginnen.

Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit!
Liebe Grüße
Sandra 


Kommentare:

  1. die Stiefel sind sehr schön geworden. lg silvia

    AntwortenLöschen
  2. Ganz entzückend finde ich die Stiefelchen, vor allem, wie niedlich die Eulen da herausschauen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ja so mache ich es auch, meine ersten Stücke oder Prototypen bleiben auch bei mir. Sehr hübsch und prima umgesetzt deine Idee einer Verpackung.
    lg Martina

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee und ganz toll umgesetzt. Die Stiefel sind sehr schön geworden.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ist schon klasse, wenn man nähen kann, die Stiefel sind sehr schön geworden und eine tolle Verpackung für die kleinen Eulen oder andere Kleinigkeiten.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    für die Adventszeit kann man schon viele schöne Dinge selber "zaubern" und Deine Idee finde ich toll... Die süßen Eulen fühlen sich auf jeden Fall sehr wohl in ihrem kuscheligen Zuhause ;-)))
    Herzliche Grüße schickt Dir Traudi.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P. S. was ich Dich schon immer fragen wollte... Die Tannenbäumchen in Deinem Headerbild finde ich entzückend, gibt es darüber eine Anleitung?

      Löschen
    2. Liebe Traudi,
      die Bäumchen sind eine Anleitung von Katja von versponnenes und war in ihrem Shop zu finden als Freebie. Leider ist sie ja vor einigen Jahren verstorben und die Seite mit ihrem Lädchen gibt es nicht mehr. Ihr Blog (http://versponnenes.blogspot.com/) ist noch online, dort habe ich auf die Schnelle die Bäumchen aber nicht gefunden. Sie sind im Grunde aber ganz einfach. Du häkelst einen Kreis (Boden) und dann spitz nach oben (wie deine "Tüten). Oben angekommen häkelst du einfach ein Spitzenmuster spiralförmig herunter.
      Ich habe dir die Antwort auch noch mal als Mail geschickt :).
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  7. Liebe Sandra,
    das ist eine allerliebste Verpackung für Süßes in diesen Tagen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

Mit Abgabe deines Kommentars, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung deiner Daten durch den Dienst Blogger einverstanden. Du kannst einen erstellten Kommentar jederzeit wieder löschen.