Dienstag, 9. Januar 2018

KSW 29 - Ein Projektkörbchen zum Finale

Heute ist Finaltag beim KSW 29, veranstaltet von Juliespunkt.




Nochmal kurz zur Erklärung: Es werden kleine Stoffstücke per Losverfahren an ca. 20 Teilnehmer verteilt, die daraus zaubern können, was sie wollen. Entweder nur aus dem jeweiligen Stück oder man kombiniert nach Wunsch andere Stoffe hinzu. Diese Aktion wurde von Appelkatha ins Leben gerufen und bei ihr kann man hier auch alle Projekte von jedem KSW bewundern.
Mir macht es immer wieder Spaß, teilzunehmen und die letzten Male hatte ich auch immer das Glück, gezogen zu werden.
Dieses Mal gab es einen blauen Stoff mit Blümchen und einer Borte. Da ich vergessen habe, den Stoff im Ganzen zu fotografieren, könnt ihr ihn hier bei Juliespunkt anschauen.




Stoffe, die ich dazu kombinieren konnte, waren schnell gefunden, da meine Auswahl in dieser Farbpalette sich in Grenzen hält. Um so mehr habe ich mich gefreut, dass die Farbtöne so perfekt passen. Nach wie üblich langem Überlegen entschied ich mich für ein Projektkörben für meinen Strickpulli, den ich gerade in Arbeit habe.
Erst wollte ich nur außen Quadrate machen, aber ich hatte noch soviel Stoff übrig, dass das Futter auch aus den Quadraten gemacht werden konnte. Gequiltet habe ich allerdings nur außen.




Ich habe das Körbchen frei aus dem Bauch heraus gemacht. Eigentlich sollte es eher eckig werden, es verhält sich aber nicht so, sondern legt sich eher in die Runde. Daher werde ich beim nächsten Mal den Rand zu Ecken auch mitquilten. Auch passen die Quadrate wie befürchet nicht so toll zusammen, deshalb habe ich lieber neben der Naht gequiltet.




Und bevor Ihr euch wundert, von welchen schiefen Nähten ich rede, für das Foto habe ich natürlich eine "schöne" Stelle ausgesucht ;).

Aus der Borte habe ich den Henkel gemacht.




Im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden, weil der Gesamteindruck mir sehr gut gefällt. Technisch ist es nicht der Hit geworden, die Profipatchworkerinnen also bitte nicht so genau hinschauen ;).




Ein großes Dankeschön geht nochmal an Julia von Juliespunkt, die diesen KSW 29 ermöglicht hat.
Jetzt gehe ich erst mal gucken, was die anderen so Schönes genäht haben :).

Liebe Grüße
Sandra

verlinkt bei creadienstag und HoT

Kommentare:

  1. Das Körbchen ist dir gut gelungen!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Chrissi!
      Es eignen sich auch sehr gut, um verschiedene Teile für den Pullover schön darin zu verwahren und alles beisammen zu halten.
      LG
      Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    die KSW ist eine wirklich tolle Aktion.
    Dein Körbchen ist Dir doch wirklich gut gelungen. Es müssen doch nicht immer akurat gerade Nähte sein.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      vielen lieben Dank! Du kennst es sicherlich auch, man ist selbst doch erst mal unglaublich pingelig. Jetzt wo die Tasche in Nutzung ist, sehe ich die Schiefstände gar nicht mehr und erfreue mich einfach nur an der praktischen Tasche :)
      LG
      Sandra

      Löschen
  3. Liebe Sandra,
    das Körbchen ist dir richtig gut gelungen, Respekt!!
    Tolle Idee und auch noch praktisch dazu. Ich finde es schön dass ich deinen Blog hier gefunden habe, da komme ich gern häufiger. ♥
    Herzliche Neujahrsgrüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      lieben Dank und herzlich Willkommen. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt!
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Liebe Sandra
    Das Körbchen ist so hübsch geworden. Ich hätte gar nicht die Geduld so viele Kleine Patche zusammen zu nähen.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen lieben Dank! Das Nähen der Patches geht im Gegensatz zum Schneiden eigentlich recht fix, da sie sich hervorragend in Kette nähen lassen.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Liebe Sandra,
    ich finde dein Körbchen ganz bezaubernd. Schöne Stoffkombination und tolle Idee, die Borte als Henkel zu verwenden. Hat Lisa den Korb schon ausprobiert ;-))).
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      vielen lieben Dank! Für Lisa ist der Korb zu klein, um sich da reinzulegen, aber sie steckt immer wieder ihr Köpfchen neugierig rein und will den Inhalt ausräumen :).
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Eine schöne Idee für den Stoff. Das Körbchen sieht toll aus. Ich wünsche dir viel Spaß damit.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      vielen lieben Dank. Es ist schon fleißig in Gebrauch.
      LG
      Sandra

      Löschen
  7. Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      vielen Dank für dein Lob!
      LG
      Sandra

      Löschen
  8. Dein Körbchen find ich großartig!
    Ich finde es passt alles super zusammen.
    Und man kann ja schließlich immer ein feines Körbchen fürs Wollprojekt brauchen.
    Schöne Grüße Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      vielen lieben Dank! Und da hast du ganz recht, lieber zu viel als zu wenig ;)
      LG
      Sandra

      Löschen
  9. Nicht nur praktisch, sondern auch wahnsinnig schön.
    Und es sieht nach sehr viel Arbeit aus.

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      Vielen Dank! Nachdem die Idee erst mal da war, und die Quadrate geschnitten, war es gar nicht mehr so aufwendig.
      LG
      Sandra

      Löschen

Vielen Dank für Deine Worte!
Liebe Grüße
Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...